Sicherheit im Bogensport

01.06.2021

Regeln beim Bogensport – worauf muss ich achten?

In unserer Checkliste für Einsteiger konntest du bereits lernen, dass der Schutzausrüstung im Bogensport eine wichtige Bedeutung zukommt. Zusätzlich dazu gibt es im Bogensport aber viele Vorschriften, die es bei der Ausübung des Sports zu beachten gilt. In diesem Blogbeitrag geben wir dir eine Checkliste an die Hand, mit der du nicht nur dich, sondern insbesondere auch dein Umfeld schützen kannst.

Unsere BEARPAW-Checkliste: Worauf muss ich achten?

Obwohl Pfeil und Bogen laut dem deutschen Recht keine Waffen sind und unter der Bezeichnung von Sportgeräten laufen, gibt es dennoch ein paar Sicherheitsaspekte, die es zu beachten gibt:

  • Zunächst raten wir dir nur dort Bogenschießen zu gehen, wo es auch vorgesehen ist und rechtlich erlaubt ist. Nutze hierzu Parcours, Anlagen oder Arenen in deiner Nähe. Übrigens freuen wir uns auch immer über einen Besuch in einen unserer BEARPAW COUNTRY Parcours. Wenn du zuhause auf deinem Grundstück oder auf einer freien Wiese Ziele platzierst, stelle unbedingt sicher, dass du vor dem ersten Schuss einen Pfeilfang aufgestellt hast.
  • Besonders wichtig für Schützen auf Übungsanlagen: Stelle deinen Bogen sichtbar und klar vor deinem Ziel ab, wenn du beispielsweise einen Pfeil hinter deinem Zielobjekt suchst und für andere nicht sofort erkenntlich bist. So wissen andere Bogenschützen, dass dort eine weitere Person ist und das Schussfeld nicht freigegeben ist.
  • Überprüfe vor Benutzung dein Equipment – dieses sollte sich in einem einwandfreien Zustand befinden. Achte insbesondere darauf, dass weder der Bogen noch die Sehne beschädigt sind. Bei einem Take Down Bogen solltest du zusätzlich überprüfen, ob dieser korrekt zusammengebaut ist. Auf unserem Blog erfährst du, wie du deinen Bogen regelmäßig richtig pflegst und kontrollierst.
  • Nocke deinen Pfeil erst ein, wenn du zu 100% sicher bist, dass keine Person vor dir beziehungsweise in deiner Schusslinie steht. Erst wenn alle Anwesenden hinter dem Bogenschützen stehen, kannst du dich auf deinen Schuss vorbereiten und den Pfeil einnocken.
  • Grundsätzlich sollte ein Pfeil niemals kopfüber in den freien Himmel abgeschossen werden. Hierbei entsteht nicht nur für dich selbst, sondern auch für Dritte (sowohl für Menschen als auch für Tiere) eine große Gefahr getroffen zu werden.
  • Leerschuss vermeiden! Spanne niemals deine Sehne ohne einen Pfeil und lasse anschließend los. Dieser Leerschuss kann den Bogen beschädigen.
  • Wenn du die Pfeile aus der Scheibe oder dem 3D-Tier ziehst, stelle dich seitlich ans Ziel und nicht dahinter. Somit vermeidest du, dass du dich beim Herausziehen verletzt.
  • Wenn du in einer Gruppe unterwegs bist, achte immer darauf, dass ihr euch gemeinsam darauf verständigt, wann die Pfeile aller Beteiligten geholt werden. Somit vermeidest du gefährliche Aktionen durch unüberlegtes Vorgehen.
  • Kinder und Jugendliche sollten während des Bogenschießens stets von ihren Eltern oder einer anderen Aufsichtsperson beaufsichtigt werden.

 

Wo kann ich weitere Regeln einsehen?

Wenn du auf einem Parcours unterwegs bist, sind dort in der Regel Richtlinien und Vorschriften aufgestellt, an die sich jeder Schütze halten muss. Informiere dich jedoch bereits vorab, welche Regeln du auf dem besuchten Parcours zusätzlich befolgen musst.

Teilen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.